Unsere Schule ist ...


eine Förderschule für Kinder mit Entwicklungsproblemen mit einer qualifizierten und engagierten Betreuung im Unterricht und auch in der Freizeit.

Durchschnittlich lernen 8 Kinder in einer Klasse und werden von einem Lehrer, einer Pädagogischen Mitarbeiterin und bei Bedarf auch einem weiteren Betreuer unterrichtet.

 

stiftschueler.jpg

 

Unsere Leitbild:

 

 

Individualisierter, auf den einzelnen Schüler gerichteter Unterricht, der  die ganzheitliche Entwicklung der uns anvertrauten Kinder fördert.

 

Lebenspraktischer, projektorientierter Unterricht für eine spätere möglichst selbstbestimmte Lebensführung.

 


 

Schwerpunkte im Unterricht sind:

 

Wahrnehmung, Lesen, Rechnen, Schreiben, Musik, Kunst, Verkehrserziehung, Werken, Schulgarten, Hauswirtschaft und Sport.

  

Ab der 10. Klasse unterstützen wir die Entwicklung arbeitsmarktrelevanter Kompetenzen für eine größtmögliche gesellschaftliche Teilhabe durch Praxistage, Praktika in der Werkstatt, im Rahmen des Landesprojektes "Initiative Inklusion" und unserer Schülerfirma.

 

Regelmäßig gehen wir gemeinsam mit anderen Grund- und Sekundarschülern auf die Suche nach dem Fitness-Juwel, führen Sportabzeichen- und Familiensporttage durch. Wir haben sogar eine polnische Partnerschule in Ostrzesow. Gemeinsam lernen, spielen, die Natur erkunden und Spaß haben an gesunder Lebensweise sind wichtige Themenfelder im ganzheitlichen Schulkonzept.

 

An der SINE-CURA-Schule lernen wir 12 Jahre gemeinsam ohne Sorge alles, was für ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben notwendig ist.

 

 


 

Wir sind seit 2006 "Gesunde Schule" und die erste Förderschule Deutschlands mit dem Label "Gut Drauf"


Seit 2015 begleitet uns unser ausgebildeter Schulhund Pàlinka 

schulhund_logo.png

im Unterricht!




Datenschutzerklärung